Hotline: +43 (0) 7735/66 06 0

Geschichte

  • 001
  • 004
  • 1983
  • 1984
  • 1987 1
  • 1987
  • 1988 1
  • 1988 2
  • 1988 3
  • 1988 4
  • 1989
  • 1990
  • 1992
  • 1994
  • 1996
  • 1998 2
  • 1998
  • 1999
  • 2000
  • 2009
  • DSC 6289
  • IMG 3729
  • IMG 5665
  • IMG 9321
  • IMG 9325
  • IMG 9391
  • Stritzinger2013 001
  • 29543140 1937998702885567 96405536045849795 N
  • 003a
  • 001
  • DJI 0026

 

2020

Kauf eines neuen Hängers. 

2019

35-jähriges Betriebsjubiläum
Eine neue Volvo-Zugmaschine wurde gekauft. 
Bau und Asphaltierung der Feuerwehrumfahrt um den Betrieb. Export auf 23 Länder 
ausgeweitet. Eine Brandmeldeanlage für den gesamten Betrieb wurde installiert. 

2018

Kauf einer neuen Zugmaschine und Aufleger.
Dank einer Förderung der EU wurde die Erweiterung der 
Schnitzelproduktion gefördert. 
Fertigstellung und Inbetriebnahme der neuen Produktionslinie für Schnitzel in kleinen Beuteln. 
Trennung der Kühlräume Handelsware und Produktion. Dach im Verladebereich erneuert, 
Verladebereich Frischware überdacht. 


2017
IFS-Zertifizierung wieder auf höherem Niveau bestanden.
Neueinführung der Schweine Cordon Bleu Rustikal - gefüllt mit Speck, Zwiebel und Käse.
Eine Photovoltaik-Anlage mit einer Leistung von 199 kW wurde montiert.
Aufgrund eines Großauftrages welchen Frau Karin Silber für den Export in 16 Länder erhalten hat, war 
die Erweiterung des Betriebes dringend erforderlich.  Planung und Beginn des Neubau für die 
Vergrößerung unserer Produktion. 

2016
IFS-Zertifizierung wieder auf höherem Niveau bestanden

2015
Neueinführung der Produkte Schweinsschnitzel gefüllt mit Schaffrischkäse/Blattspinat, Frischkäse/Spargel, Frischkäse/Steinpilz, Frischkäse/Zucchini.
ASC-Zertifizierung wieder erhalten
Pegasus in Gold für "Frau in der führenden Position"
Ingrid Schöppl-Stritzinger wurde als Unternehmerin des Monats
März 2015 ausgezeichnet
IFS-Zertifizierung auf "Höherem Niveau" erhalten

2014
IFS-Zertifizierung "Höheres Niveau"
ineo - Auszeichnung für einen vorbildlichen Lehrbetrieb erhalten

2013
Firmenjubiläum - 30 Jahre Stritzinger

2012
Erweiterung der Exporttätigkeiten sowie Optimierung der Eigenmarken.

2011
Neuentwicklung einer soufflierenden Panade in der Schnitzelproduktion.
Modernisierung und Umbau der Produktionsräumlichkeiten.

2010
Eigenmarke bei 5 Liter Eis, Erweiterung des Fuhrparkes. Wir freuen uns über erste Exporte in die Schweiz.

2008
Neubau der Verwaltung, Ausbau der guten Marktposition im Fisch und Geflügelbereich.

2007
Erhöhung der Direktimporte. Pangasiusfilet nun auch in schöner Eigenverpackung lieferbar. Erwerb eines Teiles der Konkursmasse der Firmen Classico und Classico -Worldwide. Export nach Großbritannien, Tschechien, Slowenien und Deutschland. Umbau der Verwaltung in Vorbereitung.

2006
Wir modernisieren unsere Buchhaltung im ersten Stock.

2005
Die Marktstellung bei ungarischen Gänsen konnte stark ausgebaut werden. Sehr positive Geschäftsentwicklung - mehr als 20%ige Umsatzsteigerung. Umwandlung des Verpackungsraumes in einen weiteren Tiefkühlraum. Weitere Regalisierungen aufgrund akuten Platzmangels.

2004
Fuhrpark wurde erweitert

2003
Gute Festigung der Marktposition

2002
Verkauf von Schweineschnitzel und Cordon läuft gut an.

2001
Produktionsanlage für Schweineschnitzel und Cordon-Bleu wird in Betrieb genommen.

2000
Fertigstellung eines weiteren großen Tiefkühllagers aufgrund akuter Platzprobleme.

1999
Bau eines zusätzlichen TK-Hauses mit neuen Produktionsräumen.

1998
Röstitaschen und Knödel werden nun selber produziert.

1997
Herzoginkartoffeln und Bratkartoffeln werden selber produziert.

1996
Automatisierung des Tiefkühlhauses, Produktion läuft auf Hochtouren, Umstellung auf Hochregal.

1995
Nach EU-Beitritt Einstellung der Pommes Produktion aufgrund massiver Qualitätsprobleme der Zukäufe. Wiederaufnahme der Produktion

1994
Brand im Detailverkauf. Durch große Rauchentwicklung entstand massiver Sachschaden.

1993
Beginn der Krokettenproduktion. Panierte Kroketten und Zapfenkroketten werden im Sortiment aufgenommen.

1992
Wir modernisieren unsere Verwaltung

1990
Inbetriebnahme einer vollautomatischen Verpackungsanlage für unsere Pommes-Frites. Wir können 80% Umsatzsteigerung verbuchen.

1989
Bau eines weiteren Tiefkühlhauses.

1988
Großbrand durch einen Elektrodefekt - ca. 1 Mio. Euro Schaden. Nach dem Wiederaufbau läuft die Produktion im Juli wieder an.

1987
Erstes Gemüse in Eigenverpackung.

1986
Mittlerweile zwölf Mitarbeiter und rund um die Uhr Produktion.

1985
Aufbau eines Verkaufsnetzes in Österreich für unsere Pommes-Frites.

1984
Die Pommes-Produktion geht erstmals in Betrieb. (4 Mitarbeiter)

1983
Kauf einer gebrauchten Pommes-Frites Anlage und Baubeginn eines TK-Hauses.

Höchster Genussbleibender Eindruck
    • Standort

      Edt am Stömerberg 2
      A-4673 Gaspoltshofen

      Tel: +43 7735 / 6606-0
      Fax: +43 7735 / 6606-6

      Social Media

    • Zertifikate